Jede*r macht den Unterschied – Gastbeitrag der LCOY Deutschland

Die Klimakrise ist global, aber Veränderung können wir am besten auf lokaler Ebene herbeiführen. Um diesen Einstieg zu erleichtern haben wir im Rahmen des Aktionstages “Klima geht lokal!” den Film “Jede*r macht den Unterschied” produziert um allen jungen Menschen Wege und Gründe aufzuzeigen, selbst aktiv zu werden. In diesem werden Erfahrungen, Stimmungen und Gedanken 10 junger Aktivisten eingefangen und ihre Vorschläge und Forderungen den Zuschauenden greifbar gemacht. Dadurch soll ihnen die Chance gegeben werden, sich mit den Aktivisten*innen zu identifizieren: www.youtube.com/watch?v=3t8TePVFDNw 

Für wirksamen Klimaschutz ist es unerlässlich, dass alle Akteurinnen miteinander in Austausch treten und ihre Positionen und Sichtweisen diskutieren. Besonders eine Vernetzung von jungen Aktivist*innen der Klimabewegung trägt dazu bei, dass die Stimme der jungen Menschen für eine lebenswerte Zukunft gestärkt wird. Genau dies haben wir mit der Local Conference of Youth (LCOY) – Junge Klimakonferenz Deutschland erreicht. Neben Diskussionsrunden, Austauschforen und Verentzungsspaces lag der Fokus auf der Erweiterung des Wissens aller Teilnehmenden. Dafür gab es Workshops, Vorträge, Planspiele und andere Formate, in denen alle das ganze Wochenende in Heidelberg spannende Dinge erfahren konnten.

Auf der LCOY 2019 in Heidelberg durften wir tolle Gäste wie MdL Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Herr Andre Baumann (Staatssekretär aus dem Umweltministerium Baden-Württemberg) und die UN-Jugenddelegierten für nachhaltige Entwicklung Rebecca Freitag und Felix Kaminski begrüßen. Außerdem haben zum Beispiel Michael Bloss (Mitglied des Europaparlaments, Grüne), Lothar Binding (Mitglied des Bundestages, SPD) und anderer Vertreter*innen der Grünen, Linken, SPD, CDU und Volt die LCOY besucht und auch an Programmbeiträgen teilgenommen, sodass Teilnehmende mit ihnen diskutieren konnten. Spannend für die Teilnehmenden waren auch Organisationen wie Germanwatch, WWF, BUNDjugend, NAJU,  Institut für Klima- und Umweltforschung Heidelberg, Klimadelegation, Cradle2Cradle, FFF, Scientists for Future, EnBW, EG BCE oder Plant for the Planet, die sich auf der LCOY vorgestellt und Programmbeiträge gehalten haben.

Um dies alles für uns als ehrenamtliches Organisationsteam zu ermöglichen, sind wir unterstützt worden. Zum Einen hat die BUNDjugend die rechtliche Trägerschaft übernommen und so die Konferenz erst möglich gemacht. Zum Anderen übernahmen das Umweltministerium Baden-Württemberg und Brot für die Welt die finanzielle Förderung.

Um noch mehr Menschen, insbesondere noch nicht engagierte, zu erreichen gab es am Sa nach der LCOY den Aktionstag “Klima geht lokal!” mit Aktionen in vielen Städten in ganz Deutschland. Diese wurden von Teilnehmenden der LCOY veranstaltet. Dort ging es um Aktivismus und Möglichkeiten, für das Klima aktiv zu werden. Den Rahmen bildete dazu eine Austausch zur LCOY, das Highlight bestand aus dem Film “Jede*r macht den Unterschied”.

Ab sofort ist dieser Film nun frei Verfügbar auf YouTube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lass auch du dich motivieren!

Weitere Infos findest du auf www.lcoy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.