BUNDjugend Blog - ... und jetzt noch die Erde retten!

Feindbild Großkonzern – Kapitalismuskritik leicht gemacht

26. Februar 2013 von BUNDjugend

Local boycott by roxweb, on Flickr
Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Generic License  by  roxweb 

Wenn man einen Blick auf die Agenda der großen Umweltverbände wirft, scheint der große Feind schnell ausgemacht. Greenpeace arbeitet sich schon seit längerem an Shell ab, foodwatch ist schon lange dabei der Deutschen Bank die Nahrungsmittelspekulation auszutreiben und in den USA sorgte peta mit seiner „Kentucky Fried Cruelty“-Kampagne für Aufsehen. Wenngleich solche Kampagnen oft kurzfristige Erfolge erzielen, setzen sie doch am falschen Punkt der Problemkette an. Das Ergebnis ist häufig eine stark verkürzte Form der Kapitalismuskritik, die grundsätzliche Systemfehler verkennt. mehr lesen…


Wege in die Postwachstumsökonomie

15. Februar 2013 von BUNDjugend

Momentan gibt es in unserer politischen Landschaft und seit längerem auch in der BUNDjugend einen recht intensiven Diskurs über die Postwachstums-Thematik und die Frage, wie wir nachhaltig und sozial gerecht wirtschaften könnten. Schnell hat auch diese Bewegung, beispielsweise in Form des Nachhaltigkeitsforschers Niko Paech oder des britischen Ökonomen Tim Jackson, visionäre Aushängeschilder gefunden und Ende 2010 mit der Gründung der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ auch eine Plattform im Bundestag bekommen. Trotzdem fehlte mir persönlich bei allen visionären Theorien und Feststellungen (siehe: Kartoffeln und Computer) zuletzt der realpolitische Ansatz. Etwas Abhilfe in diese Richtung schafft ein gestern erschienenes Diskussionpapier des „Denkwerk Demokratie“ mit dem Titel „Wir brauchen ein neues wirtschaftliches Gleichgewicht“.

mehr lesen…